Arbeitsmedizin

Wir bieten das gesamte Spektrum der gesetzlich vorgeschriebenen Pflicht- und Angebotsuntersuchungen an, z. B. G 20, G 24, G 37, G 42. Aber auch Eignungsuntersuchungen G 25 (Fahr- und Steuertätigkeit), G 26.3 (schwerer Atemschutz) oder G 41 (Arbeiten mit Absturzgefährdung) führen wir durch.

Untersuchungen nach der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) werden ebenfalls angeboten (LKW, Busse, Taxen, Personenbeförderung). Gefährdungsbeurteilungen nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) und ärztliches Beschäftigungsverbote gem. § 16 Abs. 1 MuSchuG können individuell erörtert und dokumentiert  werden.

Folgende medizinischen Dienstleistungen bieten wir Firmen im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen betriebsärztlichen Betreuung an:

  • Unterstützung bei der Implementierung, Pflege und Anpassung von Gefährdungsbeurteilung
  • Begehungen von Arbeitsplätzen, Betriebsteilen und Betrieben
  • Teilnahme an den Sitzungen des Arbeitsschutzausschusses
  • Beratungen und Motivation der Mitarbeiter und der Unternehmensführung zu Maßnahmen der Arbeitsplatzgestaltung und zum sicherheits- und gesundheitsgerechten Verhalten am Arbeitsplatz, im Sinne einer Verhältnisprävention und einer Verhaltensprävention
  • Unterstützungen bei Unterweisungen, Betriebsanweisungen, Qualifizierungsmaßnahmen, sowie Information und Aufklärung der Mitarbeiter über arbeitsmedizinische Risiken
  • Kollektive arbeitsmedizinische Beratung der Beschäftigten zu speziellen oder gewünschten Themen
  • Beratungen der Unternehmensleitung zu arbeitspsychologischen Themen, Betrieblichem Gesundheitsmanagement, Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz, Gesundheitstagen und Check-up-Untersuchungen
  • Untersuchungen von Ereignissen, Ursachenanalysen und deren Auswertungen, Ermitteln von Unfallschwerpunkten sowie Schwerpunkten arbeitsbedingter Erkrankungen
  • Allgemeine Beratungen von Führungskräften, betrieblichen Interessenvertretungen und Beschäftigten zu Rechtsgrundlagen, Stand der Technik, Arbeitsmedizin und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Hilfe bei der Erstellung von Dokumentationen und Erfüllung von Meldepflichten gegenüber den zuständigen Behörden und Unfallversicherungsträgern
  • Mitwirken in betrieblichen Besprechungen
  • Direkte persönliche Beratungen von Arbeitgebern und Teilnahme und Unterstützung bei der Schulung von Führungskräften
  • Teilnahme an Besprechungen der betrieblichen Beauftragten entsprechend §§ 9, 10 und 11 Arbeitssicherheitsgesetz
  • Teilnahme an sonstigen Besprechungen, einschließlich Betriebsversammlungen

Anschrift

IABGM GmbH
Institut für Arbeitsmedizin und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gartenstraße 29
49152 Bad Essen

Telefon 05472-94000
Fax 05472-944420

Sie möchten einen Termin vereinbaren?